Winterreifen von Yokohama

Mit einem Reifen von Yokohama durch den Winter

Die Yokohama Rubber Company zählt zu den zehn größten Reifenherstellern der Welt und ist auch im Rennsport stark vertreten. Durch die Erfahrung im Rennsport produziert Yokohama auch absolute Spitzenqualität im zivilen Bereich. Mit der W Drive Serie katapultierte sich Yokohama in die Region der Top-Winterreifen. Von der ADAC Motorwelt 10/2008 ist der Yokohama W Drive 195/65 R15T mit empfehlenswert beurteilt worden. Dieser W Drive Reifen wurde speziell für den europäischen Winter entwickelt. Zur Abrundung der Winterreifenserie ist für Kleinwagen der Winter T und für Geländewagen die Serie Geolandar im Sortiment von Yokohama enthalten.
Der Geolandar M/T für schweres Gelände und sehr seitenstabil. Der Geolandar A/T für Straße und Gelände mit guten Nasslaufeigenschaften. Ferner ist noch im Winterreifenprogramm der SD05 Super Digger als Universalreifen für Straße und Gelände mit starkem Blockprofil und guten Laufeigenschaften in Matsch und Schnee, sowie der Y828 Allroundreifen.

Yokohama Winterreifen Angebote

* am 26.05.2017 um 5:58 Uhr aktualisiert

* am 26.05.2017 um 5:58 Uhr aktualisiert

* am 26.05.2017 um 6:14 Uhr aktualisiert

* am 26.05.2017 um 6:14 Uhr aktualisiert

Was macht den W Drive so besonders?

Im Bereich des Profils sind die feinen Lamellen nicht nur an der Oberfläche gezackt, sondern auch im Innern des Reifens, dadurch verschieben sich beim Fahren die Lamellen immer zum nächsten Profil. Durch die entstehende
Verzahnung erreicht der Reifen auf nasser oder rutschiger Fahrbahn optimale Fahreigenschaften. Durch eine Anordnung der Lamellen in verschiedene Richtungen ist der Reifen auch bei Kurvenfahrten richtungsstabil. Im Bereich der Gummimischung wurde für den W Drive auch das Laufflächengummi dahingehend verändert, indem diesen Silica- Anteile (Polimer-Bindemittel) beigemischt wurden, die für eine bessere Verteilung sorgen. Die Reifenleistung wird nicht allein durch die Konstruktion und das Profildesign (Lamellen) bestimmt. Die Wahl der Profilkomponenten wie Bindemittel und Füllstoffe sind auch entscheidend. Die Silica-Anteile sorgen für schnellere Warmlaufeigenschaften, sind wasserabweisend und sehr geschmeidig bei niedrigen Temperaturen.

Die äußeren Lamellen sind mit vier Millimeter Stegen bestückt, bei einer 50% Abnutzung des Reifens werden auf den Stollen Pfeile sichtbar, die anzeigen, dass der Reifen für einen sicheren Winterbetrieb nicht mehr geeignet ist. Der W Drive besitzt hervorragende Laufeigenschaften bei Temperaturen von minus 15 Grad bis plus 15 Grad durch seine Laufflächenmischung. Er ist sehr leise, hat einen relativ kurzen Bremsweg und eine lange Lebensdauer. Der W Drive ist der optimale Winterreifen mit oder ohne Schnee.